Pflege und Hygiene

        

Zu einer hundegerechten Haltung gehört selbst- verständlich auch eine natürliche Fell- und Körperpflege unserer vierbeinigen Freunde. Verfilztes Fell kann zu Ekzemen und Schuppenbildung führen, weil die Haut nicht richtig "atmen" kann.  

Ebenso wichtig ist es, das Fell zwischen den Ballen kurz zu halten, damit es dort nicht zu Verklumpungen kommt. Dies ist für den Hund genauso unangenehm, als hätten wir einen Stein im Schuh. Außerdem rutscht der Hund auf glatten Fußböden, sobald das Fell über die Ballen wächst.

 

 

Ich nehme mir für jeden meiner Kunden ausreichend Zeit und berate, wie der Hund gepflegt werden kann. Natürlich gehe ich in Bezug auf das "Styling" auf Ihre Wünsche ein.

 

Ich möchte, dass sich Ihr Hund bei mir wohlfühlt und arbeite in entsprechend ruhiger und stressfreier Atmosphäre. Sie können bei der Pflege gerne dabei bleiben; manchmal kann es allerdings besser sein, wenn kein Sichtkontakt zum Besitzer besteht. Vielleicht möchten Sie die Zeit auch einfach mal für einen Stadtbummel nutzen... Wir entscheiden dies gemeinsam nach der individuellen Situation.

 

Moderne Arbeitsgeräte und qualitativ hochwertige Pflegeprodukte sind in meinem Salon die Grundlage für gute Arbeit. Mein Pflegetisch und die Badewanne sind höhenverstellbar, so dass auch große, schwere Hunde oder Senioren bequem aufsteigen können.

 

Hygiene ist mir wichtig! Alle Arbeitsmittel wie Bürsten, Scheren oder Kämme werden nach der Behandlung professionell desinfiziert und jeder "Badegast" erhält selbstverständlich ein frisches Handtuch.  
 

Aus Sicherheitsgründen leine ich die Hunde auf dem Pflegetisch an, um eine Verletzungsgefahr zu vermeiden, falls Ihr Liebling den Friseurbesuch frühzeitig beenden möchte und versucht vom Tisch zu springen.